Annäherungen

Dialoge und Texte

Donnerstag, 4. März 2021, 20 Uhr: Gespräch mit dem Komponisten Prof. Gordon Kampe. Einfach auf diesen Link klicken.

Neueste Veröffentlichung: Video-Dialog mit Komponist Johannes X. Schachtner.

Wozu Kunst?

Die Corona-Pandemie und die Strategien, wie die Politik darauf reagiert, haben die Frage aufgeworfen, ob und inwiefern Kunst „systemrelevant“ ist. Hier nimmt das Dialog- und Gedankenprojekt „Wozu Kunst?“ seinen Ausgangspunkt. Wozu setzt sich der Betrachter Kunst aus? Wozu schafft die Künstlerin Kunst? Wozu fördert die Gesellschaft Kunst? Das Projekt „Wozu Kunst?“ versammelt im Jahr 2021 Positionen von Künstler*innen, Kulturschaffenden und Expert*innen verschiedenster Gattungen (Bildende Kunst, Musik, Theater, Literatur etc.) in Form von Videodialogen und Textbeiträgen. Ziel ist nicht, die Frage „Wozu Kunst?“ erschöpfend zu beantworten – sondern über die Vielzahl der Erwägungen sich der vielfältigen Verbundenheit des menschlichen Lebens mit der Kunst zu nähern.

Alle Teilnehmer*innen im Überblick.

Neueste Beiträge

„Mich interessiert die angekratzte Schönheit“

Der Komponist und Dirigent Johannes X. Schachtner im Videodialog. Themenblöcke u.a. Schönheit und Erhabenheit in der Musik Kunst als Seismograph der Gesellschaft Die Träger der klassischen Musik in der Krise

Johannes X. Schachtner

Zum Videoarchiv: „Mich interessiert die angekratzte Schönheit“ Der Komponist und Dirigent Johannes X. Schachtner leitete am Pult Orchester wie die Cremerata Baltica, die Münchner Symphoniker oder die Bayerische Kammerphilharmonie. Musiktheaterproduktionen führten ihn u.a. ans Vorarlberger Landestheater oder zur Münchener Biennale. Sein umfangreiches Werk als Komponist wird regelmäßig von international renommierten Solisten wie Julia Fischer, Matthias„Johannes X. Schachtner“ weiterlesen

„Wir brauchen Kunst, um von der Außen- in die Innenwelt zu kommen“

Prof. Enjott Schneider, Komponist, im Videodialog „Wozu Kunst?“ Themenblöcke u.a.: Musik als erster und letzter Zugang zur Welt und als universelle Sprache Weltwahrnehmung und -ordnung mit linker und rechter Hirnhälfte Kunst als Anbindung an die Schöpfung Selbstausdruck, Psychohygiene und Heilung

Erhalte Benachrichtigungen über neue Inhalte direkt per E-Mail.